Süd-indische Garnelenküchlein (Jhinga Vasala Vadas)

Süd-Indische Garnelenküchlein

Süd-indische Garnelenküchlein (Jhinga Masala Vadas)

Diese von der Goa-Küche inspirierten Garnelenküchlein sind die perfekten Häppchen für zwischendurch. Sie vereinen die in der Goa Region typischen, kräftigen Aromen von Knoblauch, Kokosnuss, Chili, Koriander und Minze. Presst ein bisschen frischen Limettensaft darüber, um dem Ganzen noch mehr Pfiff zu verleihen. Der ideale, durchaus etwas ausgefallenere, indische Snack für Geburtstag, Party und co.

 
 

FÜR 4 PERSONEN
glutenfrei Fisch laktosefrei

Zutaten
800 g rohe Riesengarnelen, ausgelöst
2 frische rote Chilis, entkernt und sehr fein gehackt
6 EL fein gehackter frischer Koriander
6 EL fein gehackte frische Minze
1 TL Kokoscreme
1 Knoblauchzehen, fein gehackt
8 EL frische weiße Semmelbrösel
4 Frühlingszwiebeln, in feinen Ringen
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL Chilipulver
4 EL Erdnussöl
1 kleines Ei, leicht verquirlt
Limettenspalten, zum Servieren

Zuerst werden für die Garnelenküchlein die Garnelen grob zerkleinert und mit den restlichen Zutaten in eine Küchenmaschine geben. Püriert diese nun zu einer groben Masse. Gebt anschließend die Mischung in eine Schüssel und stellt diese abgedeckt für mindestens 6-8 Stunden oder besser über Nacht in den Kühlschrank.

Wenn die Mischung lange genug im Kühlschrank war, heizt Ihr den Ofen auf 200 °C vor und legt ein Backblech mit Backpapier aus.

Befeuchtet Eure Hände und formt aus der Fischmischung 20 kleine Frikadellen mit einem Durchmesser von ca. 4 cm. Nun legt Ihr diese auf das vorbereitete Backblech und pinselt sie leicht mit Öl ein. Backt die Küchlein für 15-20 Minuten im vorgeheizten Ofen, bis sie aufgegangen und leicht gebräunt sind.

Am Ende werden die Garnelenküchlein warm oder bei Zimmertemperatur mit Limettenspalten serviert.

Süd-Indische Garnelenküchlein

Was denkt Ihr?

Habt Ihr dieses Rezept ausprobiert? Dann lasst es uns wissen! Kommentiert, bewertet und tagged eurer Foto bei Instagram mit #lovefoodasia. Vielen Dank für Eure Meinungen und Eure Unterstützung!

Print Friendly, PDF & Email
Kategorie FISCH, GLUTENFREI, INDIEN, LAKTOSE FREI, SNACKS & BEILAGEN
Autor

Nach einem langen Trip durch Asien begann ich in 2014 diesen Blog zu schreiben. Ich liebe das asiatische Essen und reise immer noch regelmäßig durch Asien. Auf diesem Blog teile ich meine Erfahrungen, Bilder und meine eigenen Rezepte mit Euch.

Kommentar verfassen