Indischer Masala Reis (15 Minuten Rezept)

Indischer Masala Reis

Indischer Masala Rice (15 Minuten Rezept)

Masala Reis oder auch gewürzter Reis ist ein Gericht welches wir sehr häufig kochen wenn Reis übrig geblieben ist. Und Reis vom Vortag das kommt locker 2x die Woche vor. Also bietet es sich ja an aus diesen Resten ein neues, unwiderstehlich leckeres Gericht zu zaubern. Der Masala Reis ist eben eins dieser super schnell zubereiteten Gericht. Mit ein paar Tomaten, Zwiebeln und den typisch indischen Gewürzen hat man in Kürze das perfekte Gericht für unter der Woche. Und so kann der „faule Koch“ es in nur 15 Minuten vermeiden Essen zu verschwenden und gleich auch noch ein neues raffiniertes Gericht auf die Teller zaubern.

 
 
FÜR 2 PERSONEN
glutenfrei vegan laktosefrei

Zutaten
250 g Reis, vom Vortag
1 rote Zwiebel, gehakt
1 mittelgroße Tomate, gehakt
1 grüne Chili, gehakt
2 EL Speiseöl

Gewürze
½ TL schwarze Senfsamen
1 EL Curryblätter
½ TL Kreuzkümmelsamen
1 MSP Asafoetida
¼ TL Kurkuma
¼ TL rotes Chilipulver
¼ TL Garam Masala
½ TL Korianderpulver
½ TL Fenchel, gemahlen
Salz, zum Abschmecken
Frischer Koriander, zum Servieren

Erhitzt zuerst das Öl in einer Pfanne und bratet die Senfsamen an bis sie brutzeln beginnen.

Gebt nun den Kreuzkümmel in die Pfanne und bratet diesen für eine minute an. Nun kommen die Zwiebeln dazu. Bratet diese an bis sie leicht glasig sind.

Als nächstes kommen die Curryblätter und die Chilis dazu. Diese werden ganz kurz an und gebt dann die Tomaten dazu.

Hebt nun die restlichen Gewürze unter und rührt alles nochmal gut durch.

Am Ende nehmt ihr die Pfanne vom Herd und verteilt den Masala Reis auf die Teller. Garniert den Reis mit dem frischen Koriander und serviert das Gericht am Besten mit Raita, Eigelegt and papadums.

Was denkt Ihr?

Habt Ihr dieses Rezept ausprobiert? Dann lasst es uns wissen! Kommentiert, bewertet und tagged eurer Foto bei Instagram mit #lovefoodasia. Vielen Dank für Eure Meinungen und Eure Unterstützung!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen