Scharfer Gurkensalat aus Laos (Tum Mak Dang)

Tum Mak DangSchrfer Gurkensalat aus Laos (Tum Mak Dang)

Scharfer Gurkensalat aus Laos (Tam mak taeng)

Tum Mak Dang ist ein traditioneller scharfer Gurkensalat aus Laos. Man kann durchaus sagen das dieser Salat die unbekannte kleine Schwester des sehr wohl bekannten Papayasalat ist. Wie beim Papayasalat wird der Salat in einem großen Mörser zubereitet und durch das zerstoßen der Zutaten wird der Geschmack freigesetzt. In Laos wird dieser scharfe und vor allem sehr frische Salat gerne mit Klebereis oder Gerilltem gegessen. Wenn ihr eure Freunde auf der nächsten Gartenparty überraschen wollt dann ist dies genau der richtige Salat dafür.

Scharf = Scharf

In der Zutatenliste steht alle so wie der Salat in Thailand oder Laos zubereitet wird. Uns ist klar das 10 Chilis für den ein oder anderen europäischen Gaumen durchaus zuviel an Schärfe ist. Reduziert also die Menge der Chilis nach Eurem Belieben.

 
 

FÜR 2 PERSONEN
glutenfrei laktosefrei

Zutaten
4 kleine Gurken
10 Thai Chilis, entkernt
1 Limette, Wedges
1 EL Fischsauce
8 Cherry Tomaten, halbiert
1 TL Garnelenpaste
3 Knoblauchzehen
1 TL Salz
1 TL Palmzucker

Zuerst werden die Gurken rundherum der Länge nach ca. einen halben Zentimeter eingeschnitten. Haltet das Messer anschließend horizontal und schneidet die Gurkenstreifen in eine Schüssel. Verfahrt so bis die Gurken komplett zu Streifen verarbeitet sind.

Bitte aufpassen!

Geht langsam vor und achtet auf Eure Hände, vor allem wenn Ihr den Salat zum ersten Mal zubereitet. Schneidet zudem immer vom Körper weg.

Zerdrückt nun die Chilis und den Knoblauch zusammen mit Salz und Zucker im Mörser bis eine cremige Masse entsteht.

Mischt die Garnelenpaste dazu und gebt anschließend die Gurkenstreifen dazu. Diese werden nun mit dem Mörser und einem Löffel mit den restlichen Zutaten vermischt.

Nun kommen noch Tomaten, Fischsauce und Limettensaft in den Mörser. Auch die letzten Zutaten werden mit Hilfe von Mörser und Löffel mit dem Rest vermischt.

Serviert den Tum Mak Dang mit Klebereis oder gegrilltem Fleisch.

Print Friendly, PDF & Email
Kategorie GLUTENFREI, LAKTOSE FREI, LAOTISCH, SALATE

Nach einem langen Trip durch Asien begann ich in 2014 diesen Blog zu schreiben. Ich liebe das asiatische Essen und reise immer noch regelmäßig durch Asien. Auf diesem Blog teile ich meine Erfahrungen, Bilder und meine eigenen Rezepte mit Euch.

Kommentar verfassen