Hausgemachter indischer Frischkäse (Paneer)

Hausgemachtes Paneer

Hausgemachter indischer Frischkäse (Paneer)

Paneer ist ein indischer Frischkäse ähnlich dem aus Italien stammenden Ricotta. Der Käse ist trocken und erinnert gerne auch an Tofu. In Indien und Nepal wird dieser Käse in vielen Gerichten verwendet da er den Geschmack der Gewürze besser annimmt als Tofu. Ein sehr bekanntes Gericht aus Nordindien ist z.B. Palak Paneer (Ein Curry mit Paneer und Spinat). Die Zubereitung ist denkbar schnell und einfach. Man benötigt lediglich zwei Zutaten: Milch und Säure (Zitronensaft oder Essig). In Kürze habt ihr so euer eigenes leckeres Paneer welches die Grundlage für viele indische Gerichte ist.

 
 

FÜR 4 PERSONEN
Glutenfrei

Zutaten
1 Mulltuch / Käsetuch
2 Liter Milch (mind. 3,5 % Fett)
200 ml Kondesmilch (10-12 % Fett)
60 ml frisch gepresster Zitronensaft

Am Anfang erhitzt Ihr die Milch in einem Topf. Vergesst das Rühren nicht sonst klebt Euch die Milch am Boden fest. Wenn die Milch richtig zu köcheln beginnt reduziert Ihr die Hitze und gebt unter ständigem Rühren den Zitronensaft hinzu. Nun wird so lange gerührt bis die Milch beginnt zu klumpen. Das sieht dann ähnlich aus wie ein Hüttenkäse.

Nun legt Ihr das Mulltuch oder Käsetuch in einen ausreichend großen Sieb, nehmt den Topf vom Herd und gießt alles durch den Sieb und das Mulltuch. Anschließend presst Ihr das Tuch zusammen um den Großteil der Flüssigkeit aus dem Frischkäse zu pressen.

Nun kommt das „Paneerpaket“ auf einen Teller. Beschwert das ganze (Wir nehmen unseren Mörser) und lasst den Käse für ca. 40 Minuten ruhen. Danach ist euer Paneer fertig. Dieser hält sich bis zu 3 Tagen im Kühlschrank.

Tipp:

Wenn Ihr eine Käseform für hausgemachten Käse besitzt so lässt sich darin der indische Frischkäse am einfachsten zu einer schönen Käseform pressen.

Was denkt Ihr?

Habt Ihr dieses Rezept ausprobiert? Dann lasst es uns wissen! Kommentiert, bewertet und tagged eurer Foto bei Instagram mit #lovefoodasia. Vielen Dank für Eure Meinungen und Eure Unterstützung!

Print Friendly, PDF & Email
Kategorie GLUTENFREI, GRUNDREZEPTE, INDIEN, VEGETARISCH
Autor

Nach einem langen Trip durch Asien begann ich in 2014 diesen Blog zu schreiben. Ich liebe das asiatische Essen und reise immer noch regelmäßig durch Asien. Auf diesem Blog teile ich meine Erfahrungen, Bilder und meine eigenen Rezepte mit Euch.

Kommentar verfassen