Eine holprige Busfahrt nach Kathmandu (Nepal 22)

Last post: Schnappschüsse in Pokhara (Nepal 21)

Gestern war unser letzter Abend in Pokhara und so mussten wir heute morgen „Tschüss“ zum Annapurna Gebirge sagen. Es war eine fantastische Zeit mit Tonnenweise positiven Eindrücken. Am Anfang waren wir noch sehr enttäuscht da wir den Trong La Pass nicht passieren konnten aber am Ende wurden wir mit vielen tollen Tagen belohnt. Der krönende Abschluss war schließlich das Annapurna Base Camp und wir können nun ruhigen Gewissens sagen dass wir einen einzigen Tag hier bereuen. Und heute wartet eine Busfahrt nach Kathmandu auf uns.

Heute Morgen stiegen wir also in en Bus und es begann die gleiche Prozedur wie auf unserer Fahrt von Kathmandu nach Besisahar. Der Bus wurde voll und voller. Neben den normalen Gepäckstücken wurden mal wieder Hühner und Ziegen auf und im Bus verstaut. Wir waren glücklich über unseren Sitzplatz. Schließlich hatten wir 6 Stunden holprige Fahrt vor uns.

Eine Busfahrt in Nepal ist wie eine kostenlose Massage. Man wird auf alle Fälle gut durchgeschaukelt.

Wir erreichten die Stadtgrenze am frühen Nachmittag. Der Verkehr war zu dieser Zeit so gestaut das wir mehr als eine Stunde brauchten um endlich am Busbahnhof von Kathmandu anzukommen. Wir stiegen aus dem Bus und suchten nach einem Hostel. Wir hatten eine Empfehlung von einem anderen Backpacker und bekamen sogar noch ein Bett. Am Abend liefen wir durch die schlecht beleuchteten Straßen von Kathmandu und aßen nochmals authentisches nepalesisches Essen an einem der vielen kleinen Straßenstände.

Morgen ist dann bereits unser vorletzter Tag in Nepal und wir werden diesen für ein wenig Sightseeing nutzen.

Nächster Eintrag: Die Highlights von Kathmandu (Nepal 23)

Print Friendly, PDF & Email
Kategorie BLOG, REISEN
Autor

Nach einem langen Trip durch Asien begann ich in 2014 diesen Blog zu schreiben. Ich liebe das asiatische Essen und reise immer noch regelmäßig durch Asien. Auf diesem Blog teile ich meine Erfahrungen, Bilder und meine eigenen Rezepte mit Euch.

Kommentar verfassen