Chiang Mai – Zu viele Touristen (SOA 50)

Chiang Mai – Zu viele Touristen (SOA 50)

Letzter Eintrag: Historischer Park Sukhothai (SOA 49)

Unser Bus holte uns mit 2 Stunden Verspätung am Busbahnhof von Sukhothai ab und somit kamen wir erst nach 17 Uhr in Chiang Mai an. Der erste Abend war wirklich ein Schock. Also nicht wirklich geschickt aber es war eben nicht das was ich mir vorgestellt hatte. Ich kann nichts anderes sagen, so sehr ich es mir auch schön reden will.

Chiang Mai ist die größte Stadt im Norden Thailands und zu 100 % auf den Tourismus ausgelegt. Es gibt massig Hotels, Motels, Tour Agenturen, Thai Massagen und natürlich MC Donalds, Burger King und Starbucks. Nach vernünftigem Street Food mussten wir eine Weile suchen. Aber es gibt, wie überall, einige gute Plätze an denen man sich authentisch satt essen kann.

Trotzdem wurde mir die Stadt heute nicht wirklich sympathisch. Es kann gut sein das wir uns statt der 3 geplanten Nächte nur 2 hier aufhalten und dann auf das Land hinaus weiter ziehen. Mal schauen was der Tag morgen bringt.

Nächster Eintrag: Chiang Mai und der Wat Chaian Man (SOA 51)

Print Friendly, PDF & Email
Kategorie BLOG, REISEN

Nach einem langen Trip durch Asien begann ich in 2014 diesen Blog zu schreiben. Ich liebe das asiatische Essen und reise immer noch regelmäßig durch Asien. Auf diesem Blog teile ich meine Erfahrungen, Bilder und meine eigenen Rezepte mit Euch.

2 Kommentare

  1. Pingback: Historischer Park Sukhothai (SOA 49) | Love.Food.Asia.

  2. Pingback: Chiang Mai und der Wat Chaian Man | Love.Food.Asia.

Kommentar verfassen