Thailändische Schweinshaxe (Khao Kha Moo)

Thailändische Schweinshaxe (Khao Kha Moo)

Khao Kha Moo findet man als typischer Street Food überall in Thailand. Wichtig für unser Rezept ist die richtige Qualität des Fleisches. Am besten holt ihr dieses direkt beim Metzger. Fragt dort nach einer frischen und wirklich unbehandelten Schweinshaxe. Wenn der Haxen dann noch vom Vorderlauf ist (Der Hinterlauf hat mehr Fett und weniger Fleisch) dann habt ihr das perfekte Stück Fleisch für unser Khao Kha Moo.

 
 

FÜR 6 PERSONEN
Glutenfrei Laktosefrei Fleisch

Zutaten
1 kg Scheinshaxen
350 ml Erdnussöl
5-6 frische Korianderwurzel
5 große Knoblauchzehen
10 Szechuan Pfefferkörner
2 Zimtstangen
2 Sternanis
5 schwarze Pfefferkörner
1 TL dunkle Sojasauce
3 EL dünne Sojasauce
1 EL Golden Mountain Sauce (Asia Supermarkt)
1 TL grobes Meersalz
3 EL Palmzucker
1 TL chinesisches 5-Gewürze Pulver
5 hartgekochte Eier, ohne Schale
100 g eingelegter brauner Senf (Asia Supermarkt)
Frischer Bok Choy, gedämpft

Erhitzt das Öl in einer großen Pfanne und bratet die Haxen von allen Seiten gut an. Nehmt anschließend die Haxen aus der Pfanne und legt diese auf Küchentücher zum Abtropfen.

In einem Mörser werden nun Knoblauch, Pfefferkörner und Korianderwurzel zermahlen. Gebt nun das Fleisch in einen ausreichend großen Topf und bedeckt dieses mit Wasser. Gebt die gemahlenen Gewürze zusammen mit Zimt, Sternanis, Salz, Palmzucker, 5-Gewürze Pulver, den Sojasaucen und der Golden Mountain Sauce sowie den Eiern hinzu. Bringt die Flüssigkeit zum kochen, reduziert die Hitze und köchelt das Fleisch für 2-3 Stunden bis es weich ist und man es mit der Gabel ganz einfach vom Knochen lösen kann.

Während das Fleisch kocht gießt die Flüssigkeit vom eingelegten braunen Senf ab. Serviert das Fleisch in großen Schüsseln mit Reis. Gebt noch etwas Salz und Essig hinzu und reicht den braunen Senf, den gedämpften Bok Choy und einige Thai Chilis zum Haxen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen