ALPEN 2017

Alpenüberquerung 2017 – Von Garmisch Partenkirchen bis Sölden

Aufgrund von mangelndem Urlaub mussten wir alle Pläne für einen weiteren Trip nach Asien über den Haufen schmeißen. Als Alternative fanden wir eine Trekkingtour welche uns über die Enttäuschung im Jahr 2017 nicht nach Asien zu reisen hinweg tröstete. Nämlich eine Alpenüberquerung auf dem L1 von Garmisch Partenkirchen nach Brescia. Wir haben ganz bewusst diese Route gewählt da uns klar war wie überlaufen der überaus bekannte E5 sein würde. Ein Reisebericht über eine mehrtägige Tour durch die deutschen und österreichischen Alpen!

Anreise und erster Aufstieg
Aufwärmen: Anreise und erster Aufstieg (Alpen 1)


Anfahrt von Würzburg über München nach Garmisch Partenkirchen und Aufstieg zur ersten Hütte.

Reintalangerhütte
Auf dem L1 nach Brecia: Kreuzeckhaus – Reintalangerhütte (Alpen 2)


Der zweite Tag auf dem L1. Mit kleinen Umwegen vom Kreuzeckhaus zur Reintalangerhütte.

Reintalangerhütte
Auf dem L1 nach Brecia: Reintalangerhütte – Tillfussalm (Alpen 3)


Der dritte Tag auf dem L1. Über die Grenze von der Reintalangerhütte zur Tillfussalm.

Wildermieming
Auf dem L1 nach Brecia: Tillfussalm – Wildermieming (Alpen 4)


Am vierten Tag ging es über die Nieder Munde ins Tal nach Wildermieming.