Indischer Gurkensalat mit cremigem Jogurtdressing (Kheera ka raita)

Indisches Gurken Raita

Indischer Gurkensalat (Kheera ka raita)

Kheera ka raita ist ein indischer Gurkensalat mit einem cremigen Jogurtdressing. Er wird zu nahezu jedem Gericht in Indien serviert. Die Kombination aus den Gurken und dem frische Jogurt machen diesen milden Salat zum perfekten Begleiter zu vielen scharfen Gerichten der indischen Küche. Der Salat ist aufgrund der wenigen Zutaten in Kürze zubereitet und eignet sich somit perfekt als schnelle Beilage. Wir essen diesen schmackhaft cremigen Salat besonders gerne zu gegrilltem Fleisch oder Fisch.

 
 

FÜR 4 PERSONEN
Glutenfrei

Zutaten
1 Gurke, geschält, Scheiben
1 EL Salz
175 g Jogurt
¼ EL Zucker
¼ EL Salz
1 TL Kreuzkümmel
10 schwarze Pfefferkörner
¼ Paprikapulver

Zuerst werden die Gurkenscheiben in einer Schüssel mit einem Esslöffel Salz gemischt. Stellt diese nun auf die Seite. Gebt den Jogurt in eine kleine Schüssel und schlagt diesen mit einer Gabel schön cremig. Nun kommt das restliche Salz und der Zucker hinzu.

In einer kleinen Pfanne werden die Pfefferkörner und der Kreuzkümmel für ca. 40-50 Sekunden geröstet. Lasst die Gewürze abkühlen und schüttet sie in einen Mörser. Zermahlt sie darin zu einem feinen Pulver.

Das Pulver aus dem Mörser kommt – bis auf ¼ Teelöffel – zum Jogurt. Wascht die Gurkenscheiben und presst diese aus. Mischt die Scheiben dann mit dem ¼ Teelöffel Gewürzpulver und dem Paprikapulver. Nun werden die Gurken mit dem Jogurt vermischt.

In Indien werden zum Gurkensalat gerne frische Minze und Limettenscheiben gereicht.

Indisches Gurken Raita

Print Friendly, PDF & Email
Kategorie GLUTENFREI, INDIEN, SALATE

Nach einem langen Trip durch Asien begann ich in 2014 diesen Blog zu schreiben. Ich liebe das asiatische Essen und reise immer noch regelmäßig durch Asien. Auf diesem Blog teile ich meine Erfahrungen, Bilder und meine eigenen Rezepte mit Euch.

Kommentar verfassen