Hausgemachte indonesische Currypaste

Hausgemachte Indonesische Currypaste

Hausgemachte indonesische Currypaste

Diese indonesische Currypaste steht in jedem gut sortierten asiatischen Supermarkt. Natürlich ist es immer ein etwas größerer Aufwand wenn man seine Currypaste selbst herstellt. Das sollte natürlich klar sein. Wir sind jedoch der absoluten Überzeugung das man den Unterschied auch schmeckt. So auch hier! Diese indonesische Currypaste verwendet man für viele bekannte indonesische Currys. Neben dem Rindfleisch Rendang passt diese Paste auch perfekt zu einem indonesischen Hähnchen Curry. Die Currypaste kann aber selbstverständlich auch für vegetarische Gerichte verwendet werden. Eurer Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt. Im Kühlschrank bleibt die Currypaste mehrere Wochen frisch. So hat man auch länger etwas von der selbstgemachten Paste.

 
 

FÜR 1 EINMACHGLAS
glutenfrei laktosefrei

Zutaten
1 Zwiebel
12 rote Chilis, gehakt
1 TL schwarze Pfefferkörner
2 Stängel Zitronengras, gehakt
1 EL Galangal, gehakt
5 Knoblauchzehen, gehakt
5 Kaffir Limettenblätter, ohne Stiel, gehakt
2 EL Cashews
2 EL Korianderpulver
1 TL Kreuzkümmel
2 EL Kurkuma
1 EL Garnelenpaste
1 TL Salz
120 ml Erdnussöl

Zuerst gebt ihr die Zwiebel in einen Küchenmixer und hakt diese klein.

Nehmt einen Mörser und zerdrückt die Chilis, Pfefferkörner, das weiße vom Zitronengras, Galangal, Knoblauch und Kaffir Limettenblätter um somit den Geschmack zu intensivieren. Gebt die Masse anschließend ebenfalls in den Mixer und zermahlt alles zu einer feinen Paste.

In einer Pfanne werden nun Koriander, Kreuzkümmel und Kurkuma zusammen mit den Cashewkernen für 1-2 Minuten angeröstet. Diese Röstaromen geben der Currypaste eine besondere Note.

Die gerösteten Nüsse und Gewürze kommen nun zusammen mit der Garnelenpaste und dem Salz in den Mixer. Mixt alles nochmals gut durch bis keine größeren Stücke mehr in der Paste zurückbleiben.

Erhitz das Öl nun in der Pfanne und gebt die Paste hinein. Bei geringer Hitze wird diese nun unter gelegentlichem Rühren für 10 Minuten geköchelt.

Wenn die Paste abgekühlt ist kommt sie in ein kleines Einmachglas. Dort bleibt sie im Kühlschrank mehrere Wochen frisch.

Hausgemachte Indonesische Currypaste

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen