Indische Parathas mit Blumenkohlfüllung

Parathas mit Blumenkohlfüllung

Indische Parathas mit Blumenkohlfüllung

Ein Paratha ist ein ungesäuertes Fladenbrot, das seinen Ursprung auf dem indischen Subkontinent hat. „Paratha“ ist ein Wortzusammenschluss der Worte „parat“ und „atta“ und bedeutet nach der wörtlichen Übersetzung Schichten aus gebackenem Teig. Generell gibt es sehr viele verschiedene Arten von Paratha. Grob kann man die ungefüllten, einfachen Paratha von den gefüllten trennen. Letztere teilen sich dann in die runden Roti-ähnlichen homogenen Fladenbrote und die eckigen Paratha, deren Schichthülle eine Füllung umschließt, die aus den verschiedensten Zutaten bestehen kann. Paratha werden mit Butter, Chutney, indischem Pickles, Joghurt oder mit Currys serviert. Zuweilen werden sie ungefüllt auch zum Tee gereicht, wo sie zu einer Rolle geformt und in den Tee getunkt werden.

 
 

6 PARATHAS

Zutaten (Teig)
140 ml lauwarmes Wasser
300 g Chapati Mehl oder Weizenmehl (Typ 550)
30 g Ghee
15 ml Erdnussöl
1 TL Salz

Zutaten (Füllung)
1 Bund frischer Koriander, gehakt
200 g Blumenkohl, fein gehakt
1 Knoblauchzehe, fein gehakt
5 g frischer Ingwer, gerieben
2 grüne Chilis, fein gehakt
20 g Ghee
¼ tsp Kreuzkümmel
¼ tsp schwarzer Pfeffer
50 ml warmes Wasser
Öl zum Anbraten

Mischt das lauwarme Wasser mit dem Mehl, Ghee, Öl und dem Salz und vermischt alles mit dem Mixer (Knethaken) zu einem geschmeidigen Teig. Nehmt am Ende die Hände um den Teig noch etwas zu kneten. Gebt den Teig in eine Schüssel, deckt diese mit einem Tuch ab und stellt den Teig auf die Seite.

Erhitzt das Ghee in einer Pfanne und bratet darin den Ingwer, Knoblauch und die grünen Chilis für 2 Minuten an. Rührt den Blumenkohl, Pfeffer und Kreuzkümmel dazu und bratet alles für weitere 2 Minuten an. Löscht alles mit dem warmen Wasser ab.

Bringt das Wasser zum köcheln. Reduziert die Hitze und deckt die Pfanne ab. Köchelt alles für ca. 4 Minuten. Schüttet anschließend die Mischung durch einen feinen Sieb und stellt diese zum Abkühlen auf die Seite. Rührt nun den frischen Koriander unter die kalte Mischung.

Die Paratha füllen

Nun zurück zum Teig. Teilt diesen in 6 gleich große Stücke und rollte diese zu flachen Fladen aus. (ca. 20 cm Durchmesser)

Gebt auf jeden der Parathas 2 EL von der Blumenkohl-Mischung. Faltet die Seiten nun zusammen wie bei einer Pizza Calzone. Drückt die Ende fest zusammen. Nehmt nun den Teig in die Hände und zieht die Fladen noch etwas in die Länge.

Erhitzt nun etwas Öl in der Pfanne und bratet die Parathas von beiden Seiten an bis diese golden braun sind. (ca. 3-4 Minuten auf jeder Seite) Serviert die Paratha warm.

Print Friendly, PDF & Email
Kategorie GRUNDREZEPTE, INDIEN, SNACKS & BEILAGEN

Nach einem langen Trip durch Asien begann ich in 2014 diesen Blog zu schreiben. Ich liebe das asiatische Essen und reise immer noch regelmäßig durch Asien. Auf diesem Blog teile ich meine Erfahrungen, Bilder und meine eigenen Rezepte mit Euch.

Kommentar verfassen