Khmer Zitronengras Paste (Kreung)

Zitronengraspaste Khmer Kreung

Khmer Lemongrass Paste (Kreung)

Wenn man durch Kambodscha reist und nicht gerade in teuren Hotels übernachtet dann wird man relativ früh in Kontakt mit Kreung kommen. Diese Zitronengras Paste ist das Herz von vielen typischen Khmer Gerichten. Der umwerfende Geruch von frischem Zitronengras, Galant (Thai-Ingwer) und Limettenblättern kommt einem beim Betreten einer kambodschanischen Küche in die Nase. Es lohnt sich diese Paste einmal selbst zu machen. Sie bleibt für 2-3 Wochen frisch und man schmeckt den Unterschied zwischen der frischen und der gekauften Kreung.

 
 
FÜR 4 PERSONEN
glutenfrei vegan laktosefrei

Zutaten
3 Stängel Zitronengras, fein gehakt
1 kleine Schalotte, gehakt
2 getrocknete Thai Chilis
6-10 Limettenblätter
30 g Galgant (Thai-Ingwer)
½ Kopf frischer Knoblauch, gehakt
¼ TL Salz
½ TL Kurkuma

Weicht die beiden Chilis in ausreichend Wasser für2 Stunden ein. Schüttet anschließend das Wasser ab und hakt die Chilis in kleine Stücke. Gebt das Zitronengras, die Limettenblätter und den Galant in einen Küchenmixer. Mischt alles (ca. 30 Sekunden bis 1 Minuten) bis ihr eine feine Paste habt.

Gebt anschließend die Schalotten und den Knoblauch in den Mixer und mixt alles für eine weitere Minute. Sollte die Paste im Mixer oder der Küchenmaschine nich fein genug werden könnt ihr diese nochmals in einem Mörser fein reiben. Die Zitronengras Paste bleibt im geschlossenen Glas und im Kühlschrank für 2 bis 3 Wochen frisch. Wichtig ist das ihr das Glas luftdicht verschießt.

Zitronengraspaste Khmer Kreung

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen