Eye of India – ein atemberaubender Kurzfilm

Eye of India - Short Movie

Eye of India von Benn Berkeley

Eye of India ist ein optisches Meisterstück aus dem Jahr 2016 welches den Zuschauer auf eine Reise durch die diversen Kulturen in eines der am schnellsten wachsenden Länder der Welt mitnimmt. Auf einer sechswöchigen Reise nimmt einen der Filmer mit auf eine Tour durch die Tropen von Kerala zu den als Normaden lebenden Flüchtlingen und weit hoch in den Norden. Der Kurzfilm fängt die Highlights und Emotionen eines Landes ein welches den Spagat zwischen Entwicklungsland und Industrienation noch immer nicht ganz geschafft hat.

Unser kurzes Review:

Der Kurzfilm ist ein atemberaubendes und beeindruckendes Meisterwerk von Benn Berkeley. Neben einer perfekten Kamera hat dieser Film zudem einen perfekten Schnitt und eine passende Vertonung. Benn Berkeley hat es geschafft für den Zuschauer so viele Emotionen in nur 3 Minuten zu packen. Man sieht in diesem Kurzfilm das wahre Gesicht und vor allem die wahre Schönheit Indiens. Ein Kurzfilm welchen man sich auf alle Fälle anschauen sollte. Aber Vorsicht: Man wird beim ansehen hungrig darauf den Rucksack zu packen und selbst für mehrere Wochen nach Indien zu reisen. Aber warum eigentlich nicht? Wir sind dann mal eben weg.

Musik: Roma by Max II from musicbed.com

Print Friendly, PDF & Email
Kategorie GESCHICHTEN

Nach einem langen Trip durch Asien begann ich in 2014 diesen Blog zu schreiben. Ich liebe das asiatische Essen und reise immer noch regelmäßig durch Asien. Auf diesem Blog teile ich meine Erfahrungen, Bilder und meine eigenen Rezepte mit Euch.

Kommentar verfassen