Vietnamesischer Krabbensalat mit Krabbenchips

Vietnamesischer Krabbensalat

Vietnamesischer Krabbensalat mit Krabbenchips

Dieser leckere Krabbensalat aus Vietnam ist nicht nur schnell zubereitet sondern auch super lecker. Mit wenigen Zutaten und mit wenig Zeitaufwand hat man ein authentisches Gericht aus Vietnam auf dem Tisch. Krabbenfleisch ist Fettarm und sehr Proteinhaltig. Für eine ganz leichte Rezeptvariante könnt ihr gerne die Krabbenchips mit Eisbergsalatblättern ersetzen.

 
 

FÜR 4 PERSONEN
glutenfrei Laktosefrei Fleisch

Zutaten
100 g Krabbenfleisch
1 grüner Apfel
2 Stängel frischer Koriander
2 Stängel firsche Minze
1 rote Thai Chili, gehakt

Dressing
2 EL Fischsauce
60 ml kaltes Wasser
2 EL Zucker
Saft einer Zitrone
1 Knoblauchzehe, gehakt
1 rote Thai Chili, gehakt
1 Korianderwurzel, gehakt

Beilagen
8 – 12 Krabbenchips

Schneidet zuerst den ungeschälten Apfel in kleine Streifen und schüttet etwas Salzwasser dazu damit die Scheiben des Apfels nicht braun werden. Mischt das Krabbenfleisch mit der Chili, der Minze und dem Koriander.

Für das Dressing wird die Fischsauce mit dem kalten Wasser, Zucker und Zitronensaft gemischt. Hinzu kommen Knoblauch, Chili und Korianderwurzel.

Zum Servieren kommen die Apfelscheiben in ein Glas und darauf kommt das Krabbenfleisch mit der Chili, Minze und dem Koriander. Darüber kommt schließlich das zuvor angerührte Dressing. Bei Essen werden die Krabbenchips als Löffel verwendet.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen