Kokos-Hähnchensuppe aus Myanmar (Ohn no khao swè)

Kokos-Hähnchensuppe aus Myanmar (Ohn no khao swè)

Kokos-Hähnchensuppe aus Myanmar (Ohn no khao swè)

Wie viele andere Gerichte aus Myanmar ist auch diese Kokos-Hähnchensuppe recht einfach gehalten. Aber einfach heißt nicht das es auch lecker sein kann. Und dieses Suppe schmeckt fantastisch! Man findet Ohn no khao swè überall im Land. Neben dem Nationalgericht Mohinga ist auch diese Suppe sehr bekannt.

Keine Verschwendung

In Myanmar werden alle Hähnchenteile zum kochen verwendet. Die Knochen geben hierbei einen intensiveren Geschmack ab. Ohn no khao swè erinnert auch an Laksa aus Malaysia. Ein wirklich sehr ähnlichen Gericht ist allerdings die im Norden Thailands weit verbreitete Khao Soi aus Chiang Mai und Luang Prabang. Das indische Khow Suey wurde ebenfalls von unserem Ohn no khao swè inspiriert.

 
 

FÜR 4 PERSONEN
Laktosefrei Fleisch

Zutaten
500 g Hähnchenbrust, Streifen
1 Pack Mie Nudeln
½ Zwiebel, gehakt
1 ½ Zwiebeln, Ringe
1 Thai Chili, gehakt
400 ml Kokosmilch
1 cm Ingwer, geschält und gerieben
1 ½ l Gemüsebrühe
1 Stängel Zitronengras
3 EL Knoblauchchips
2 EL Wasser
Salz und Pfeffer
4 EL Weizenmehl Typ 405
4 EL Erdnussöl
1 TL Kurkuma
3 TL Paprikapulver
1 TL Cayennepfeffer
Fischer Koriander zum Servieren
4 hart gekochte Eier, halbiert, zum Servieren

Weicht die Knoblauchchips in den 2 EL Wasser ein. Die Mie Nudeln werden ebenfalls für 10 Minuten im warmem Wasser eingeweicht. Die Hähnchenbruststreifen werden in einer Schüssel mit Cayennepfeffer, Paprikapulver, Kurkuma und Mehl vermischt.

Erhitzt etwas Erdnussöl in einer Pfanne und bratet darin die Chilis, Zwiebeln und Hähnchenstreifen unter hoher Hitze kurz an. Löscht alles mit der Gemüsebrühe ab. Gebt Kokosmilch, Ingwer, Zitronengras und die Zwiebelringe hinzu. Bringt alles zum Köcheln und reduziert die Hitze. Kocht die Mie Nudeln in einem extra Topf für 3 Minuten ab.

Erhitzt 1 EL Öl in einem Wok und bratet darin die abgetropften Mie Nudeln zusammen mit den eingeweichten Knoblauchchips knusprig. Schmeckt die Suppe mit Pfeffer und Salz ab und serviert diese mit den gekochten Eiern und den knusprigen Nudeln sowie dem frischen Koriander.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen