Schwarzer Klebereispudding mit Kokosflocken

Schwarzer Klebereispudding mit Kokosflocken

Schwarzer Klebereispudding mit Kokosflocken

Dieses leckere Dessert wird man überall in Südost Asien finden. Ich selbst habe diesen Reispudding in Thailand, Indonesien und Malaysia gegessen. Er schmeckte überall sehr ähnlich. Schwarzer Klebereis ist von Natur aus schon etwas süßlicher als normaler Reis. Zudem ist er reich an Ballaststoffen und natürlichen Antioxidantien – Was diese Süßspeise zu einem Besonderen Genuss macht. Kochen könnt ihr den schwarzen Klebereis im Schnellkochtopf oder im normalen Kochtopf. Bei letzterem sollte der Reis aber ausreichend lange eingeweicht worden sein. Ihr werdet von der leckeren Kombination aus Klebereis und Kokosflocken begeistert sein.

 
 
FÜR 4-6 PERSONEN
glutenfrei vegan laktosefrei

Zutaten
300-400 ml Wasser
150 g schwarzer Klebereis
250 ml Kokosmilch
4-5 EL Kokosflocken
3 EL Palmzucker
½ TL Salz
Kokoscreme, zum Servieren

Wenn ihr den Reis im normalen Kochtopf zubereitet sollte der Klebereis über Nacht oder für mindestens 6 Stunden eingeweicht worden sein. (Wenn nicht wird der Reis den ganzen Tag benötigen um durch zu werden.) Schüttet den abgetropften Reis zusammen mit dem Palmzucker, Salz und der Kokosmilch in den Topf. Kocht den Reis nun mit halb zugedecktem Deckel bis er durch ist. (gebt bei Bedarf mehr Wasser hinzu.) Gelegentlichen Umrühren nicht vergessen!

Heizt in der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C vor und röstet die Kokosflocken auf etwas Backpapier für etwa 5 Minten. Nach der Hälfte der Zeit die Flocken einmal umdrehen.

Schmeckt den Reis ab und gebt nach Bedarf noch etwas Palmzucker oder Kokosmilch hinzu. Mit einem Löffel kommt der schwarze Klebereis nun in ein Glas. Schüttet etwas Kokoscreme hinzu und gebt die gerösteten Kokosflocken darüber.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen