Tamarindenchutney aus Indien (Imli ki chutney)

Tamarindenchutney aus Indien (Imli ki chutney)

Dieses indische Tamarindenchutney besticht mit seiner Mischung aus frischen und bitteren Geschmacksnoten. Der braune Zucker rundet den Geschmack ab und macht dieses Chutney zum perfekten Dip für indische Samosas. Dieses leckere Chutney kann sich aber durchaus auch auf jeder Grillparty sehen lassen. Dort passt dieser indische Dip gut zu Geflügel oder Rindfleisch.

 
 
FÜR 4-6 PERSONEN
glutenfrei vegan laktosefrei

Zutaten
100 g gepresste Tamarinde
450 ml Wasser
½ frische birds-eye Chili, entkernt und gehakt
60 g brauner Zucker
½ TL Salz

Erhitzt die Tamarinden Stücke und das Wasser in einem kleinen Topf. Bringt das Wasser zum Kochen und reduziert die Hitze. Köchelt alles auf kleiner Flamme bei ständigem Rühren für 20-25 Minuten.
Nehmt einen Sieb und schüttet das Tamarindenwasser in einen zweiten kleinen Topf. Mit einem Holzlöffel werden die restlichen Tamarindenstückchen durch den Sieb gedruckt.
Gebt nun die Chili, Zucker und Salz hinzu und köchelt alles für weitere 10 Minuten.
Schmeckt die Masse ab und gebt noch etwas Zucker hinzu falls Euch das Chutney noch zu bitter schmeckt.
Das Tamarindencutney bleibt für 3 Tage frisch im Kühlschrank. Ihr könnt euch das Chutney aber auch Portionsweise im Gefrierschrank aufbewahren.

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentare

  1. Pingback: Punjabi Samosas aus Nordindien | Love.Food.Asia.

Kommentar verfassen