Nepalesischer Dip für Momos

Nepalesischer Dip für Momos

Momos sind der beste und wohl am meisten gegessene Sack in Nepal. Und was auf dem Teller neben den Momos nicht fehlen darf ist der typische Dip. Leicht scharf aber dennoch sehr schmackhaft. Wir zeigen euch wie ihr in wenigen Schritten diesen leckeren Dip zubereitet.

 
 
FÜR 4 PERSONEN
glutenfrei vegan laktosefrei

Zutaten
1 reife Tomate
8 Knoblauchzehen, fein gehakt
2 Frische rote Chilis, entkernt, gehakt
1/2 TL leichte Sojasauce
1 EL Apfel-Essig
1 EL Zucker
1 1/2 EL neutrales Öl
1/2 TL Salz

Bringt 200 ml Wasser zum kochen und kocht die Tomate darin für 6 Minuten. Gebt die Chilis hinzu und kocht diese für 3 weitere Minuten. Nehmt den Tpf vom Herd und schüttet das Wasser ab.

Erhitzt einen halben Esslöffel Öl in einer kleinen Pfanne und bratet den Knoblauch für eine Minute auf mittlerer Hitze an. Stellt den Knoblauch auf die Seite. Wenn die Tomate und Chilis Raumtemperatur erreicht haben schält ihr die Tomate. Die Haut wird nicht mehr benötigt. Nun werden alle Zutaten in einem Mixer zu einer cremigen Masse püriert. Gebt ein wenig Wasser hinzu damit die Sauce schön cremig wird. Schmeckt diese mit Salz und Pfeffer ab.

Erhitzt einen Esslöffel Öl in der Pfanne und kocht den Dip für etwa 4 Minuten auf mittlerer Hitze. Rührt die Sauce ständig um damit diese nicht anbrennt. Serviert wird die Sauce mit unseren leckeren vegetarischen Momos.

Print Friendly, PDF & Email
Kategorie GLUTENFREI, LAKTOSE FREI, NEPALESISCH, VEGAN

Nach einem langen Trip durch Asien begann ich in 2014 diesen Blog zu schreiben. Ich liebe das asiatische Essen und reise immer noch regelmäßig durch Asien. Auf diesem Blog teile ich meine Erfahrungen, Bilder und meine eigenen Rezepte mit Euch.

1 Kommentare

  1. Pingback: Nepalesische Momos mit Gemüse | Love.Food.Asia.

Kommentar verfassen