Von Laos nach Kambodscha (SOA 71)

Von Laos nach Kambodscha (SOA 71)

Letzter Eintrag: Schlechtes Essen auf Don Det (SOA 70)

Ich rappelte mich nach einer kurzen Nacht auf um zum Boot und anschließend zum Bus zu kommen. Total geschwächt erreichte ich den Bus. Dann kamen die VISA Formalitäten und an der Grenze ging der Ärger weiter.

Bei der Ausreise verweigerte man allen Reisenden die ihren Pass nicht aus der Hand geben wollten. Die Busagentur wollte alle Pässe einsammeln und man sollte 30 USD statt der üblichen 25 USD zahlen. Ich stand also mit 10 weitern Leuten die ihren Pass auch nicht hergeben wollten für 30-40 Minuten an der Ausreise. Ein Schmierentheater 1. Klasse. Die Beamten wollten 2 USD für die Ausreise aus Laos. Der Ausreisestempel ist aber ganz klar kostenlos. Also wurde das Fenster des Schalters immer wieder geschlossen und es wurde das „Wir haben Zeit, ihr auch?“ Spiel gespielt. Nach einer Ewigkeit, mit dem Wissen das die Beamten am längeren Hebel sitzen zahlte jeder 2 USD oder 20.000 Kip und wir bekamen unseren Ausreisestempel. Korruption pur!

Auf der anderen Seite ging dann alles problemlos. Ich bezahlte die Standard Visa Gebühr und war in Kambodscha. Doch dann ging das Kaos weiter. Wir mussten 2 Stunden auf den nächsten Bus warten und somit verzögerte sich natürlich auch die Ankunftszeit in Siem Reap auf weit nach Mitternacht. Ich überstand die Busfahrt mit mehreren Toilettenstopps und entschied, nachdem der Bus noch später dran war als erwartet, nur bis nach Phnom Penh zu fahren und nicht nochmal den Bus zu wechseln. Ich war am Ende meiner Kräfte.

Also kam ich um 23:30 Uhr in Phnom Penh an und teilte mir mit 4 Leuten ein Tuk Tuk zu einem kleinen Hotel im Zentrum der Stadt. Unser Tuk Tuk Fahrer war total besoffen, was wir erst bei der Fahrt bemerkten. Er versuchte uns zu einem anderen Hotel zu lotsen. Wohl weil er dort Provision bekommt. Nervenaufreibend. Am Ende waren wir um 0:30 Uhr am eigentlichen Hotel und ich fiel auf mein Bett um mich auszukurieren.

Nächster Eintrag: Das Tuol Sleng Museum Phom Penh (SOA 72)

Print Friendly, PDF & Email
Kategorie BLOG, REISEN

Nach einem langen Trip durch Asien begann ich in 2014 diesen Blog zu schreiben. Ich liebe das asiatische Essen und reise immer noch regelmäßig durch Asien. Auf diesem Blog teile ich meine Erfahrungen, Bilder und meine eigenen Rezepte mit Euch.

2 Kommentare

  1. Pingback: Ekelhaftes Essen auf Don Det | Love.Food.Asia.

  2. Pingback: Das Tuol Sleng Museum Phom Penh | Love.Food.Asia.

Kommentar verfassen