Chinesische Wraps (Sung Choi Bao)

Chinesische Wraps (Sung Choi Bao)

Sung Choi Bao ist ein einfaches Gericht aus China das aber überall in Südostasien zu finden ist. Hierfür wird gewürztes und angebratenes Hackfleisch in ein Eisbergsalatblatt gewickelt. Die Füllung der Wraps könnt ihr gerne nach Euren Wünschen kombinieren. In den vielen Streetfood Ständen in Asien findet man dieses Gericht auch mit Hähnchen oder Garnelen.

 
 

FÜR 4 PERSONEN
Laktosefrei Fleisch

Zutaten
1 EL Speiseöl
600 g Hackfleisch, gemischt
1 Knoblauchzehe, fein gehakt
2 TL frischer Ingwer, gerieben
250 g Wasserkastanie, fein gehakt
4 Schalotten, fein gehakt
60 ml Austernsauce
60 ml Sojasauce
100 g Bohnensprossen
1 Msp Salz
4 Blätter Eisbergsalat, gewaschen

Erhitzt das Öl in einer Pfanne und bratet darin das Hackfleisch gut an. Zerstecht das Fleisch mit einem Rührlöffel bis ihr viele kleine Klumpen habt. Wenn das Hackfleisch fast durchgebraten ist kommen Knoblauch und Ingwer in die Pfanne. Bratet diese für 1 Minute mit an.

Nun kommen die Wasserkastanie und die Schalotten für eine weitere Minute dazu. Hebt die Austern- und Sojasauce unter die Masse und köchelt alles für 2 weitere Minuten.

Nehmt die Pfanne vom Herd und rührt die Bohnensprossen in das Hackfleisch. Schmeckt alles mit etwas Salz ab und serviert das Sung Choi Bao in den 4 Salatblättern als Wraps.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen