Don Det in Laos – Sündenpfuhl für Backpacker (SOA 69)

Don Det in Laos – Sündenpfuhl für Backpacker (SOA 69)

Letzter Eintrag: Die 4000 Inseln von Laos (SOA 68)

Heute morgen sind wir mit einem kleinen Motorboot über den Mekong weiter nach Don Det gefahren und konnten dabei die unglaublich schöne Landschaft der 4000 Inseln bewundern, welche diese zu recht zu einem beliebten Urlaubsziel macht.

Auf Don Det war schnell ein günstiger Bungalow gefunden. Marco und ich zahlten jeweils 2,30 € pro Nacht. Es gibt günstigere Unterkünfte aber in Anbetracht dessen das Don Det so touristisch ist kann man nicht meckern. Ich lieh mir ein Fahrrad wir radelten über die Insel bis zur Nachbarinsel welche man über eine Brücke erreicht. Dort verbrachten wir die Zeit am beeindruckenden Tad Somphamit Wasserfall bei dem von allen Richtungen das Wasser in die Tiefe zu brausen scheint. Unterhalb des Wasserfalls befindet sich ein Strand mit feinem Sand an dem man, wegen der Wasserstrudel, allerdings nicht baden kann. Trotzdem ein zum Entspannen einladendes Fleckchen.

Don Det selbst ist leider sehr auf den Tourismus ausgelegt. Und leider auch auf viele jüngere Backpacker, welche wohl auch hauptsächlich verreisen um Party zu machen. So findet man im Kern des Dörfchens Kneipe an Kneipe und Bar an Bar in denen nicht nur alkoholische Getränke verkauft werden. In ganz Laos findet man immer wieder das Wort „happy“ auf der Speisekarte. Happy Shake, Happy Pizza, usw. Was immer heißt das es dort Marihuana gibt. Milkshake mit Haschisch, Pilzen und was weiß ich noch alles. Habe einige Leute getroffen die mehr als einen Blackout nach dem Verzehr hatten. Tja, selbst schuld!

Was man auf Don Det auch nicht findet ist Street Food. Ich bin über die ganze Insel geradelt und habe nichts gefunden. Pech für mich. Und ein Zeichen dafür das ich nicht besonders lange hier bleiben werde…

Alte Eisenbahn auf Don Det

Alte Eisenbahn auf Don Det

Nächster Eintrag: Ekelhaftes Essen auf Don Det (SOA 70)

Print Friendly, PDF & Email
Kategorie BLOG, REISEN

Nach einem langen Trip durch Asien begann ich in 2014 diesen Blog zu schreiben. Ich liebe das asiatische Essen und reise immer noch regelmäßig durch Asien. Auf diesem Blog teile ich meine Erfahrungen, Bilder und meine eigenen Rezepte mit Euch.

2 Kommentare

  1. Pingback: Die 4000 Inseln von Laos | Love.Food.Asia.

  2. Pingback: Ekelhaftes Essen auf Don Det | Love.Food.Asia.

Kommentar verfassen