Auf dem Mekong zu den Pak Ou Höhlen (SOA 64)

Auf dem Mekong zu den Pak Ou Höhlen (SOA 64)

Letzter Eintrag: Die Kuang Si Wasserfälle in Laos (SOA 63)

Der Tag begann früh. Genau gesagt um 5:40 Uhr. Ich ging auf die Straßen von Luang Prabang um die morgendliche Prozession der Bettelmönche anzuschauen. Die Almosengabe an die Mönche ist in ganz Südostasien üblich, allerdings ist hier die Anzahl der Mönche die in Reih und Glied in Mönchsrobe und mit einer Box für die Almosen durch die Straßen laufen doch schon sehr beeindruckend. Weniger beeindruckend waren hingegen die vielen Chinesen. Die Art und Weise wie diese mit ihren Smartphones, Tablets und übergroßen Spiegelreflexkameras bis auf wenige Zentimeter an die Mönche herangehen um schließlich eines von ihren Millionen Urlaubsfotos zu schießen ist wirklich unglaublich. Habe mich fast ein wenig fremdgeschämt.

Almosengabe in Luang Prabang

Nach dem Frühstart ging es nochmal in die Falle und schließlich um 10 Uhr in Richtung Promenade oberhalb des Mekong. Nach den typischen Preisverhandlungen mit den Bootsfahrern ging es für einen fairen Preis auf einem etwas längeren Fischerboot mit Außenbordmotor ging es flussaufwärts in Richtung Pak Ou Höhlen. Diese erreichten wir nach guten 1 1/2 Stunden. Die Höhlen selbst sind nicht gerade spektakulär, lediglich die über 1000 großen und kleinen Buddha Statuen in einer der Höhlen sind einen Besuch wert.

Das Highlight war jedoch die Fahrt an sich. Auf dem Hinweg konnte ich noch die Landschaft und die Biegungen und Wendungen des Mekong genießen, während ich auf der Rückfahrt einfach nur gechillt auf dem Boot lag und das monotone Knattern des Motors meine Augen schwer werden ließ. Auf dem Mekong gibt es im übrigen keine Bojen oder sonstige Schifffahrtszeichen. Da ist ganz klar das Know How und die Erfahrung des Bootsführers gefragt. Zumal überall Sandbänke und Felsen mitten im Fluss erscheinen. Da kann sich die Fahrrinne nach einem Hochwasser schon einmal ändern.

Mein kleines Boot auf dem Mekong

Nächster Eintrag: Der Nachtmarkt von Luang Prabang (SOA 65)

Print Friendly, PDF & Email
Kategorie BLOG, REISEN

Nach einem langen Trip durch Asien begann ich in 2014 diesen Blog zu schreiben. Ich liebe das asiatische Essen und reise immer noch regelmäßig durch Asien. Auf diesem Blog teile ich meine Erfahrungen, Bilder und meine eigenen Rezepte mit Euch.

2 Kommentare

  1. Pingback: Die Kuang Si Wasserfälle in Laos | Love.Food.Asia.

  2. Pingback: Der Nachtmarkt von Luang Prabang | Love.Food.Asia.

Kommentar verfassen