Nasi Lemak

Nasi Lemak

FÜR 4 PERSONEN
glutenfrei laktosefrei

Zutaten
600 g Jasmine Reis
10 Pandan Blätter
1-2 Stängel Zitronengras, nur das Weisse
1 rote Zwiebel, halbiert
1 cm frischer Ingwer (ungeschält / Bio), gerieben
1 ½ TL Salz
2 TL Zucker
180 ml Kokosmilch

Beilagen
Sardellen Sambal (Ikan Bilis Sambal)
1 große Salatgurke
4 hartgekochte Eier

Nasi Lemak ist ein Reisgericht aus Malaysia das aber auch in Brunei, Singapur und im Süden von Thailand gegessen wird. Dort wird es hauptsächlich zum Frühstück gegessen. Man findet es aber auch zu jeder Tageszeit an den Street Food Ständen. In Indonesien gibt es ein sehr ähnliches Gericht, genannt Nasi Uduk. Die Hauptzutaten sind Reis, Pandan Blätter und Kokosmilch. Meistens wird Nasi Lemak mit einem Sambal aus Sardellen, Salatgurken und gekochten Eiern gegessen. In unserem einfach Rezept zeigen wir euch wie schnell ihr authentisches Essen aus Malaysia auf den heimischen Küchentisch zaubert.

Wascht den Reis und weicht ihn über Nacht in ausreichend Wasser ein. Schüttet das Wasser am nächsten Tag ab und lasst den Reis in einem Sieb für 10 Minuten abtropfen.
Legt die Pandan Blätter in einem Bambus Dämpfer aus und legt das Zitronengras, Zwiebeln und Ingwer auf den Blättern aus.
Mischt nun den Reis mit Salz Zucker und der Kokosmilch. Diese Mischung kommt dann in den ausgelegten Dämpfer und wird dort abgedeckt (wie Klebereis) für 15-20 Minuten gedämpft bis der Reis servierfertig ist. Als Beilage serviert man Ikan Bilis Sambal, Salatgurkenstreifen und gekocht Eier. Das perfekte Getränk zu dieser Kombination ist unser Teh Tarik.

Bildrechte: seasaltwithfood.com

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentare

  1. Pingback: Pandan Blätter | Love.Food.Asia.

Kommentar verfassen