Gedämpfte Hefebrötchen gefüllt mit Hackfleisch (Char Siu Bao)

 

Gedämpfte Hefebrötchen gefüllt mit Hackfleisch (Char Siu Bao)

FÜR 4 PERSONEN
Laktosefrei Fleisch

Zutaten (Teig)
400 g Weizenmehl Type: 405
100 g Tapiokastärke
100 g Zucker
1 Pack Trockenhefe
250 ml lauwarmes Wasser

Zutaten (Füllung)
250 g Schweinehackfleisch
1 rote Zwiebel, gehakt
1 Knoblauchzehe, fein gehakt
3 El Austernsauce
Salz und Pfeffer
2 Eier
50 ml Kokosmilch

In ganz Asien werdet ihr diese gefüllten Hefebrötchen finden. In China haben sie ihren Ursprung und haben von aus dort die ganze Region erobert. Sie erfreuen sich nicht nur bei Touristen großer Beliebtheit. Auch Einheimische lieben ihre Bao gefüllt mit Fleisch, Gemüse oder süßem Bohnenbrei. In Thailand findet man die gedämpften Brötchen nicht nur an Streetfood Ständen sondern auch im 7eleven. Die besten Bao habe ich persönlich in Ayutthaya, nördlich von Bangkok gegessen.

Siebt das Mehl und die Tapiokastärke durch einen feinen Sieb in eine Schüssel und gebt den Zucker dazu. Macht eine Mulde in die Mitte, schüttet die Trockenhefe hinein und gießt das lauwarme Wasser hinzu. Mit einem Handrührgerät mit Knethaken wird nun alles zu einem Teig verrührt. Nehmt die befeuchteten Hände und knetet diesen für mindesten 5 Minuten gut durch. Sollte der Teig zu klebrig sein gebt noch etwas Mehl hinzu. Legt den Teig nun in eine Schüssel und deckt diese mit einem Küchenhandtuch ab. Lasst den Teig nun für 45-60 Minuten gehen.

Für die Füllung werden die Zwiebel und der Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Öl angebraten. Wenn die Zwiebeln gläsern geworden sind gebt das Hackfleisch hinzu und bratet dieses unter ständigem Rühren bis es braun geworden ist. Nehmt die Pfanne vom Herd und schüttet die Austernsauce hinzu. Würzt die Füllung mit Salz und Pfeffer.
Vermischt die Eier mit der Kokosmilch und rührt daraus in einer weiteren Pfanne ein Rührei zusammen. Wenn diese gebraten ist stellt es auf die Seite.

Nehmt nun den aufgegangenen Teig und formt daraus 12-16 kleine Bällchen. Drückt diese auf einer mit Mehr bestäubten Arbeitsfläche mit den Händen flach aus. Gebt dann 1-2 EL von der Füllung in die Mitte und schlagt die Seiten des Teiges über der Füllung zusammen. Presst den Teig oben mit den Fingern gut zusammen damit sich dieser beim Dämpfen oben nicht öffnet. Wiederholt diesen Schritt bei allen Teigbällchen.

Die Teigbällchen kommen nun auf ein zurechtgeschnittenes Backpapier und dann in einen ausreichend großen Dämpfer. Dort werden die Bao nun für 20 Minuten gedämpft. Serviert werden die gefüllten Bao mit einer scharfen Sauce.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen