Mit dem Zug nach Mandalay (SOA 33)

Mit dem Zug nach Mandalay (SOA 33)

Letzter Eintrag: Die Shewdagon Pagode in Rangun (SOA 32)

Mein fröhliches Lächeln im Gesicht wird so schnell nicht mehr weg gehen. Nach dem tollen Abend gestern sind wir jetzt auf einem wohl weiteren unvergesslichen Zugtrip von Yangon nach Mandalay. Nach dem pünktlichen Start um 15 Uhr in Yangon wurde unser Zug von rennenden und winkenden Kindern aus der Stadt hinaus begleitet. Das anfängliche Schritttempo hat sich nur unwesentlich erhöht und wir hüpfen jetzt mit geschätzten 50 km/h über die holprigen Gleise.

Am Fenster ziehen nun weite Felder, Bauern die ihre Arbeit komplett mit der Hand erledigen, Kinder die immer wieder winken sowie viele kleine Stupas vorbei und es ist einfach nur herrlich die wunderbare Landschaft bei diesem Tempo zu genießen.

Das Holpern und Wackeln sowie das langsame Tempo des Zuges sind ein unglaubliches Erlebnis. Auf den relativ bequemen Betten in unserem Abteil kann man sich gemütlich zurück lehnen und die Füße im kühlen Fahrtwind aus dem Fenster hängen und den nahenden Sonnenuntergang genießen. Vom zwischenzeitlichen starken Hüpfen des Zuges haben wir schon Bauchschmerzen vor lachen. Die Nacht wird wohl sehr kurz bei dieser Hüpferei. Planmäßig ist unser Zug um 5:30 Uhr in Mandalay.

Am Morgen waren wir noch in den Straßen von Rangun unterwegs. Hiervon seht ihr oben noch einige Bilder.

Nächster Eintrag: Angekommen in Mandalay (SOA 34)

Print Friendly, PDF & Email
Kategorie BLOG, REISEN

Nach einem langen Trip durch Asien begann ich in 2014 diesen Blog zu schreiben. Ich liebe das asiatische Essen und reise immer noch regelmäßig durch Asien. Auf diesem Blog teile ich meine Erfahrungen, Bilder und meine eigenen Rezepte mit Euch.

4 Kommentare

  1. Pingback: Angekommen in Mandalay (SOA 34) | Love.Food.Asia.

  2. Pingback: Yangon und die Shwedagon Pagode (SOA 32) | Love.Food.Asia.

  3. Pingback: In der Holzklasse nach Da Nang | Love.Food.Asia.

  4. Pingback: Annapurna Circuit: Zurück nach Besisahar | Love.Food.Asia.

Kommentar verfassen