Was macht man auf Koh Lipe? (SOA 20)

Letzter Eintrag: Koh Lipe: Ein Stück vom Paradies (SOA 19)

Gestern sind wir hier auf diesem Stück Paradies angekommen. Es war nicht schwer einen günstigen Bungalow zu finden. Die Unterkünfte sind zwar etwas teurer als in Bangkok oder auf dem restlichen Festland. Wir sind aber nun einmal auf einer Insel.

Kohl Lipe hat 3 Strände. Der Hauptstrand im Süden der Insel. Der Sunrise und der Sunset Strand. Am Hauptstrand kamen wir gestern mit der Fähre an und dort sind auch alle teuren Resorts an dem sich die Pauschaltouristen die Bäuche verbrennen. Als Backpacker solltet ihr diesen Teil der Insel eher meiden.

Geht an einen der beiden anderen Strände. Dort ist es trotz viel Tourismus einfach noch etwas traditioneller. Ich stand heute sehr früh auf und sah mir den Sonnenaufgang bei einem langen und gemütlichen Strandspaziergang an. Eine absolute Empfehlung wenn man auf Koh Lipe ist. Danach folgte ich ein paar Einheimischen bis ich eine kleine Thai Bäckerei und einen Obstladen fand. Eingedeckt mit frischen Bananen und einigen süßen Leckereien kam ich zurück zum Bungalow und wir hatten ein leckeres Frühstück.

Koh Lipe

Den Rest des Tages verbrachten wir damit das zu tun was wohl die meisten auf der Insel tun. Nämlich gar nichts. Nur Relaxen an einem der Strände. Für die nächsten Tage schauten wir uns schließlich nach einem kleinen Boot um damit wir zum Schnorcheln rausfahren können. Wenn ihr eine Tauchlizenz habt sind die Riffe rund um Koh Lipe genau der richtige Ort um tauchen zu gehen.

Am Abend ist es nicht schwer gutes Essen zu finden. Frischen Fisch findet man überall auf der Insel. Verarbeitet zu einem leckeren Curry oder einfach nur gegrillt kann man so nichts falsch machen. Meistens stehen dann die Frauen in der Küche oder am Grill und man bekommt direkt vor den Augen das gewünschte Gericht frisch zubereitet.

Am zweiten Tag war schon klar dass wir noch ein paar Tage hier auf der Insel bleiben werden.

Nächster Eintrag: Schnorcheln rund um Koh Lipe (SOA 21)

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Pingback: Schnorcheln rund um Koh Lipe | Love.Food.Asia.

  2. Pingback: Koh Lipe: Ein Stück vom Paradies | Love.Food.Asia.

Kommentar verfassen