Ein Maler am Wat Benchamabophit, Thailand

Ein Arbeiter steht auf einem Bambusgerüst nachdem er das Tor am Wat Benchamabophit in Bangkok’s Dusit District gestrichen hat.

Wat Benchamabophit (vollständiger Name: Wat Benchamabophit Dusitwanaram Ratchaworawihan, zu deutsch etwa: „Tempel des fünften Königs“) ist ein buddhistischer Tempel (Wat) im Bezirk Dusit der thailändischen Hauptstadt Bangkok. Er ist auch unter dem Namen „Marmor-Tempel“ bekannt. Er wird außerdem eine Touristenattraktion. Im Jahre 2005 wurde Wat Benchamabophit der UNESCO für die Liste des Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit vorgeschlagen.

Foto von Seksan Rojjanametakun

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen