Asiatische Zucchinisuppe

Asiatische Zucchinisuppe

Wenn im Garten die Zucchinipflanzen wachsen dann kommt es doch immer wieder vor das man einmal eine Zucchini übersieht die dann durchaus etwas größer geworden ist. Am besten eignen sich diese Zucchini für eine Suppe. Unser asiatisches Rezept geht schnell, ist vegan sowie gluten- und laktosefrei. Die perfekte Suppe wenn´s mal schnell gehen soll!

 
 
FÜR 6 PERSONEN
glutenfrei vegan laktosefrei

Zutaten
1 große Zucchini
1,2 l Gemüsebrühe
400 ml Kokosmilch
1 große Kartoffel, gewürfelt
2 Zwiebeln, gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gehakt
2 EL Grüne Currypaste
2 frische rote Thai Chilis, gehakt
2 EL Sojasauce
2 EL Erdnussöl
1 Bund Frischer Koriander

In einem Suppentopf wird das Öl erhitz. Darin bratet ihr dann die Zwiebeln, Knoblauch Palmzucker und die Chilis zusammen mit der grünen Currypaste für eine Minute an. Löscht alles mit der Gemüsebrühe ab und bringt die Flüssigkeit zum köcheln. Schüttet nun die Kokosmilch dazu und gebt die Zucchini zusammen mit der Kartoffel in die Suppe. Köchelt diese nun für 15 Minuten.
Würzt die Suppe mit Sojasauce und püriert alles bis ihr eine cremige Suppe habt. Serviert wird die Suppe mit frischem Koriander.
Solltet ihr nicht gerne scharf essen dann lasst die Thai Chilis weg. Die Currypaste hat bereits eine angenehme Schärfe.

Print Friendly, PDF & Email
Kategorie GLUTENFREI, LAKTOSE FREI, SUPPEN, VEGAN

Nach einem langen Trip durch Asien begann ich in 2014 diesen Blog zu schreiben. Ich liebe das asiatische Essen und reise immer noch regelmäßig durch Asien. Auf diesem Blog teile ich meine Erfahrungen, Bilder und meine eigenen Rezepte mit Euch.

Kommentar verfassen