Thai Grillspieße (Moo Ping)

 
Thai Grillspieße (Moo Ping – หมูปิ้ง)

FÜR 4-6 PERSONEN
Laktosefrei Fleisch

Zutaten
600 g Schweineschulter, gegen die Maserung geschnitten
4 EL Korianderwurzel, fein gehakt
7 Knoblauchzehen, fein gehakt
1 EL weiße Pfefferkörner
100 g Palmzucker
3 EL Fischsauce
2 EL leichte Sojasauce
2 EL Austernsauce
100 ml Kokosmilch
Bambusspieße, für 2-3 Stunden eingeweicht

Wenn ihr beim Grillen einmal etwas anderes als Würstchen, Steaks, Burger oder Spare Rips essen wollt dann haben wir die perfekte Abwechslung für euch. In Thailand sind diese Fleischspieße ein sehr beliebter Snack. Moo Ping (หมูปิ้ง) findet man überall im Land und besonders in Bangkok ist dieses leckere Streetfood an jeder Ecke zu finden. Also dann: Grill anschmeißen und Freunde einladen.

Macht eine Marinade indem ihr die Korianderwurzel, Knoblauch und Pfefferkörner im Mörser zerstoßt.
In einer großen Schüssel wird nun das Fleisch mit der gemörserten Paste und den restlichen Zutaten gut vermischt. Stellt die Schüssel gut abgedeckt in den Kühlschrank und lasst die Marinade dort 3-4 Stunden einziehen.
Spießt das Fleisch nun auf die eingeweichten Bambusspieße und legt dieses auf den Grill. Pinselt die Spieße nun mit der Kokosmilch ein während sie auf dem Grill liegen.
Lecker schmecken die Spieße zu Klebereis. Aber auch zu unserem leckeren Roti Prata.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen