Kambodschanische Pizza (Num Banh Xeo)

 
Kambodschanische Pizza (Num Banh Xeo)

FÜR 4 PERSONEN
Fisch Fleisch

Zutaten (Füllung)
2 EL Speiseöl
2 Knoblauchzehen, gehakt
1 Zwiebel, dünne Ringe
400 g Hackfleisch
200 g Garnelen
2 EL Fischsauce
½ EL Zucker
¼ TL schwarzer Pfeffer

Zutaten (Ban Xeo)
300 g Banh Xeo Mehl
250 ml Kokosmilch
450 ml Wasser
1 TL Kurkuma
5 Frühlingszwiebeln, fein geschnitten
½ EL Zucker
¼ TL Salz
300 g Bohnensprossen
Speiseöl zum braten der Banh Xeo

In Phnom Penh findet man in kleinen Seitenstraßen ein bei Kambodschanern beliebten Snack. Die kambodschanische Pizza wie sie von den Einheimischen genannt wird ist ein Pfannenkuchen (Banh Xeo) gefüllt mit Hackfleisch und Garnelen. Dieses leckere Streetfood wird dann wie eine italienische Calzone gefüllt und mit frischem Salat serviert.

Erhitzt das Öl in einem Wok und bratet darin den Knoblauch, Zwiebelringe und das Fleisch an bis das Fleisch braun geworden ist.
Nun kommen die Garnelen in den Wok und werden mitgebraten.
Schmeckt das Fleisch und die Garnelen mit Fischsauce, Zucker und dem schwarzen Pfeffer ab und stellt den Wok auf die Seite.
Mischt nun das Mehl mit dem Kurkuma, Zucker, Salz, Wasser, Kokosmilch und den Frühlingszwiebeln.
Schüttet nun 100 ml Speiseöl in eine kleine Schüssel.
Verwendet für das Anbraten am besten eine beschichtete Pfanne mit Deckel.
In der Pfanne wird nun pro Pfannenkuchen ein EL Öl verwendet. Bratet diesen nun auf der einen Seite an und wendet ihn dann.
Nun kommt die Füllung zusammen mit den Bohnensprossen in die Mitte. Schließt den Deckel der Pfanne und wartet eine Minute.
Schlagt den Pfannenkuchen nun zusammen bis ihr eure Calzone auf dem Teller habt.
Die Khmer lieben es ihre Pizza zusammen mit Eisbergsalatblättern, welche als Gabelersatz verwendet werden, zu essen. Zusätzlich kommen frische Gurkenscheiben, Minze oder Basilikumblätter auf den Teller. Dazu würzt sich jeder nach belieben seine Pizza mit einer scharfen Sauce und Fischsauce.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen