Shan Nudelsalat (Shan Khout Shwe)

 
Shan Nudelsalat (Shan Khout Shwe)

FÜR 4 PERSONEN
Laktosefrei Fleisch

Zutaten
200 g Reisnudeln (pho bo kho)
2 mittelgroße Zwiebeln, fein gehakt
2 Knoblauchzehen, fein gehakt
2 große Tomaten, püriert
300 g Hähnchenbrust, fein gehakt
2 EL Erdnussöl
1/2 TL Kurkuma
1 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Tomatenmark
1/4 TL Salz
1 EL Fischsauce
800 ml Gemüsebrühe
1 Bund Koriander
20 g geröstete Erdnüsse
1 Limette, Scheiben
Getrocknete Chiliflocken

Ein leckeres Gericht aus Myanmar, besser gesagt aus dem Shan Staat. Ein Völker- und Landesteil im ehemaligen Burma. Vom Aussehen erinnert das Nudelgericht ein wenig an die uns wohlbekannte Spagetti Bolognese. Zudem ist die Zubereitung spielend einfach.

Die Nudeln in lauwarmem Wasser einweichen.
Bratet in einer Pfanne die fein gehakte Hähnchenbrust mit dem Erdnussöl an. Vergesst das Rühren nicht.
Wenn das Fleisch schön knusprig ist kommen die Zwiebeln, Knoblauch und das Tomatenmark hinzu.
Rührt alles gut durch und gebt das Kurkuma dazu.
Jetzt werden das Pakrikapulver, Tomatenpüree, Salz, Fischsauce und 150 ml Gemüsebrühe untergerührt. Köchelt alles für 10-12 Minuten.
In der Zwischenzeit wärmt 4 Suppenschüsseln im Backofen vor und kocht die eingeweichten Nudeln für 1-2 Minuten bevor ihr das Wasser abgießt und die Nudeln mit einem Schuss Öl vermischt.
Erhitzt die restliche Gemüsebrühe und verteilt die Nudeln in den angewärmten Schüsseln. Gebt jeweils eine halbe Kelle Gemüsebrühe über die Nudeln bevor ihr die Sauce darüber verteilt.
Verteilt den gehakten Koriander und die gerösteten Erdnüsse über der Sauce und serviert den Nudelsalat mit Limettenscheiben, den Chiliflocken und Fischsauce.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen