Massaman Curry mit Garnelen

Massaman Curry mit Garnelen

Eines unserer Lieblingscurrys ist das Massaman Curry. Der persische Einfluss kombiniert mit den Geschmäcken aus Thailand ist einfach unwiderstehlich. Diese eher ungewöhnliche Kombination aus der Massaman Currypaste und den Garnelen ist so nicht in Thailand zu finden. Doch diese Kombination passt einfach unglaublich gut zusammen.

 
 

FÜR 4 PERSONEN
glutenfrei Fisch

Zutaten
1 EL Ghee
1 EL Palmzucker
500 g Garnelen, geschält
1 Paprika, geschnitten
1 Zimtstange
3 Sternanis
1 EL Fischsauce
700 ml Kokosmilch
2 Thai Chilis, geschnitten
4 mittelgroße Kartoffeln, gewürfelt
2 EL Massaman Currypaste
1 große Zwiebel, geviertelt
3 Knoblauchzehen, gehakt
100 g geröstete Erdnüsse
1 Bund frischer Koriander

Erhitzt das Ghee in einem Topf, gebt die Massaman Currypaste, Zwiebeln und rote Chilis dazu. Nach einer Minute kommen noch Knoblauch und Palmzucker hinzu. Bratet diese Mischung für eine weitere Minute.

Nun kommt die Kokosmilch zusammen mit der Zimtstange und dem Sternanis hinzu. Wenn es zu köcheln beginnt gebt die Kartoffeln in die Sauce und köchelt alles für 10 Minuten.

Zum Schluss kommen noch für 5 Minuten die Garnelen und die Paprikastücke in das Curry. Würzt alles mit Fischsauce und serviert das Massaman Curry garniert mit den gerösteten Erdnüssen zusammen mit frischem Reis und Koriander.

Print Friendly, PDF & Email
Kategorie CURRYS, FISCH, GLUTENFREI, THAILÄNDISCH

Nach einem langen Trip durch Asien begann ich in 2014 diesen Blog zu schreiben. Ich liebe das asiatische Essen und reise immer noch regelmäßig durch Asien. Auf diesem Blog teile ich meine Erfahrungen, Bilder und meine eigenen Rezepte mit Euch.

Kommentar verfassen