Rotes Curry aus Laos (Gadang Pit)

FÜR 4 PERSONEN
Glutenfrei Laktosefrei Fleisch

Zutaten
2 EL Speiseöl
1 1/2 EL Rote Curry Paste
4 Hähnchenschenkel
1 Schalotte, in Ringe geschnitten
1 TL Salz
2 EL Fischsauce
1 EL Palmzucker
400 ml Kokosmilch
4 Kaffir Limettenblätter
200 g grüne Bohnen, in 3 cm lange Stücke geschnitten
200 g Bambussprossen
200 g Aubergine, grob gewürfelt
2 Frühlingszwiebeln, in Streifen geschnitten
1 Bund heiliger Basilikum

Rotes Curry aus Laos (Gadang Pit)

Gadang Pit ist ein einfaches und ganz klassisches Curry aus Laos. Hähnchenschenkel in einer roten Currysauce werden zusammen mit Gemüse und heiligem Basilikum zubereitet. In Kürze habt ihr so ein richtig leckeres laotisches Gericht auf dem Tisch.

Bratet die Curry Paste in etwas Öl für etwa 1 Minute.
Gebt die Hähnchenschenkel hinzu und bratet diese von beiden Seiten für etwa 4 Minuten an.
Nun kommen Schalotten, Salz, Fischsauce und Zucker dazu. So bildet sich eine Knusprige Marinade.
Gießt die Kokosmilch in die Pfanne und gebt die Kaffir Limettenblätter dazu. Rührt alles gut um, bringt die Flüssigkeit zum köcheln und gebt dann die Bohnen und Bambussprossen hinzu.
Unter gelegentlichem Rühren wird alles nun für 3 Minuten geköchelt.
Nun kommen die Auberginenstücke dazu. Deckt die Pfanne ab und köchelt alles für weitere 5 Minuten bevor ihr die Frühlingszwiebeln und den heiligen Basilikum hinzu gebt.
Nehmt das Curry vom Herd und serviert es mit frischem Reis, Eisbergsalat und Gurkenscheiben. Dazu gibt es in Laos immer noch eine lecker Chili Sauce.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen