Hausgemachtes Ginger Ale

Hausgemachtes Ginger Ale

Ginger Ale ist kein typisches asiatisches Getränk. Es ist eine erfrischende und spritzige Limonade die ihre Wurzeln in Irland hat. Genauer gesagt wurde sie 1850 in Belfast erfunden. Wir lieben den Geschmack von Ingwer in der Kombination mit der Süße und der Spritzigkeit einer Limonade. Die Champagnerhefe findet man im Internet oder im Weinfachhandel.

 
 

FÜR 1,5 LITER
Vegan Laktosefrei

Zutaten
5 cm frischer Ingwer, geschält und gerieben
250 ml Wasser (Mehr zum Füllen der Flasche)
120 g Zucker
5 EL Zitronensaft
1/8 TL Salz
1/8 TL Champagnerhefe

Wasser zum Kochen bringen und dann vom Herd nehmen. Anschließend Zucker, Salz und Ingwer hinzugeben und die Flüssigkeit abkühlen lassen.

Gebt nun den Zitronensaft hinzu und füllt alles in eine 1,5 Liter Plastikflasche. Diese füllt ihr nun mit mehr Wasser auf. Lasst hierbei mindestens 3 cm Platz bis zum Flaschenhals. Nun kommt die Champagnerhefe hinzu, verschließt die Flasche und schüttelt alles bis die Hefe vergangen ist.

Lasst die Flasche für mindestens 24 Stunden an einem warmen Ort stehen. Wenn die Flasche sich hart anfühlt ist das Ginger Ale fertig. Das kann durchaus auch 48 Stunden dauern. Im Kühlschrank hält sich das Ginger Ale für zirka 2 Wochen.

Print Friendly, PDF & Email
Kategorie GETRÄNKE, LAKTOSE FREI, VEGAN

Nach einem langen Trip durch Asien begann ich in 2014 diesen Blog zu schreiben. Ich liebe das asiatische Essen und reise immer noch regelmäßig durch Asien. Auf diesem Blog teile ich meine Erfahrungen, Bilder und meine eigenen Rezepte mit Euch.

1 Kommentare

  1. Pingback: Ingwer in der asiatischen Küche | Love.Food.Asia.

Kommentar verfassen