Hausgemachter Thai Chili Dip

FÜR 1 KLEINE SCHALE
Glutenfrei Laktosefrei

Zutaten:
20 Rote Thai Chilis
2 cm frischer Ingwer, geschält und gerieben
1 große rote Zwiebel, gewürfelt
2 EL Palmzucker
1/2 TL Garnelenpaste
2 EL Fischsauce
2 EL Erdnussöl
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Hausgemachter Thai Chili Dip

Überall in Asien findet man mehr oder weniger scharfe Dips auf den Tischen der Restaurants oder an den Wägen der Straßenverkäufer. Dabei findet man auch so manche Eigenkreation. Unserer hausgemachter Dip vereint die typischen Geschmacksrichtungen die man mit Asien verbindet in einem Dip. Er ist süß, scharf und salzig zugleich. Der Genuss des reinsten Asien auf der Zunge und die perfekte Zugabe zu vielen asiatischen Gerichten.

Nehmt eine kleine Pfanne und bratet die Zwiebel, den Ingwer und die Chilis zusammen mit der Garnelenpaste in etwas Erdnussöl an. Wenn die Zwiebeln leicht bräunlich werden gebt den Palmzucker dazu und mischt alles durch bis eine leicht klebrige Masse entsteht.
Stellt die Pfanne auf die Seite und lasst die Mischung abkühlen. Verwendet einen Küchenmixer um alles mit der Fischsauce zu einem cremigen Dip zu verarbeiten. Schmeckt diesen nun mit Salz und Pfeffer ab. Der Dip hält sich gekühlt 8-10 Wochen.

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Pingback: Hausgemachte asiatische Burger | Love.Food.Asia.

  2. Pingback: Gadang Pit (Red Curry Chicken) | Love.Food.Asia.

Kommentar verfassen