Bengalisches Fisch Curry (Doi Maach)

Doi Maach

4 SERVINGS
Fisch

Zutaten (Gewürzmischung)
2 TL Koriandersamen
1 EL Kreuzkümmelsamen
2 getrocknete rote Thai Chilis
2 Gewürznelken
2 grüne Kardamom Kapseln
1 Msp Zimt

Zutaten (Curry)
600 g frischen Fisch
2 EL Erdnussöl
1 rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
4 cm frischer Ingwer, dünn geschnitten
1/2 TL Salz
200 g Naturjogurt
1 EL Weizenmehl
1 TL Chilipulver
2 EL Ghee
Salz & Pfeffer, zum Abschmecken

Bengalisches Fisch Curry (Doi Maach)

Dieses Curry ist typisch für Bangladesch und Indien. Fisch ist ein wichtiger Bestandteil der bengalischen Küche. Dort wird dieses Curry mit dem fanfrischen Fisch zubereitet und auch Ihr könnt die Fischart nach Belieben auswählen. Serviert wird dieses Curry mit frischem Koriander, Roti oder frischem Reis.

Mahlt alle Zutaten für die Gewürzmischung in einem Mörser bis ihr ein feines Pulver habt.
Erhitzt das Erdnussöl in einer Pfanne und bratet die Zwiebelscheiben bis sie golden braun sind. Gebt den Ingwer hinzu und röstet auch diese für eine weitere Minute.
gebt nun die Gewürzmischung hinzu und röstet alles unter stetigem rühren für weitere 30 Sekunden.
Nehmt die Pfanne vom Herd, gebt alles in einen Mixer und mischt den Jogurt unter die Masse. Nun alles mixen bis ihr eine cremige Masse erhaltet.
Mischt das Mehl mit dem Chilipulver, Salz und Pfeffer und wendet die Fischstücke in dieser Panade.
Erhitzt das Ghee in einer Pfanne und bratet die panierten Fischstücke von beiden Seiten. Bevor der Fisch gar ist kommt nun die Jogurtmischung hinzu.
Nehmt die Pfanne vom Herd, schmeckt nochmals ab und serviert das Curry garniert mit frischem Koriander. Reicht dazu Roti oder Reis.

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentare

  1. Pingback: Willkommen in Singapur (SEA 2) | Love.Food.Asia.

Kommentar verfassen