Hausgemachte Grüne Currypaste

Hausgemachte Grüne Currypaste

Hausgemachte Grüne Currypaste

Die grüne Currypaste ist neben der roten Currypaste eine der bekanntesten Grundlagen der thailändischen Küche. Die meisten Leute – selbst in Thailand – nutzen die fertige Paste aus dem Asia Supermarkt. Aber habt Ihr jemals daran gedacht wie einfach es ist eure eigene Paste nach original thailändischem Rezept zu machen? Hier zeigen wir Euch wie ihr Euch in Kürze eure eigene Paste zaubert.

 
 

1 EINMACHGLAS
Glutenfrei Vegan Laktosefrei

Zutaten
4 Knoblauchzehen
1 Stängel Zitronengras, fein gehakt
1 Bund frischer Koriander, Stängel und Blätter
10-15 grüne Thai Chili
1 Bund frischer Thai Basilikum
1 EL Galangal, gerieben
2 Schalotten
1 EL dunkle Sojasauce
1 EL frischer Limettensaft
2 Kaffir Limetten Blätter
1 TL Salz
½ TL Pfefferkörner
1 TL Kreuzkümmel
½ TL Koriandersamen

Benutzt einen Mörser um alle Zutaten zu einer geschmeidigen Paste zu verarbeiten. Lasst euch hierbei Zeit. Je feiner und gründlicher alles zermahlen wurde umso intensiver wird auch der Geschmack.

Wen alles gründlich zermahlen wurde füllt ihr die fertige Paste in ein Einmachglas und verschließt dieses Luftdicht. Gekühlt im Einmachglas hält sich die scharfe Paste für mindestens 6-8 Wochen. Die Chilis erhöhen jedoch die Haltbarkeit.

Denkt auch daran die Paste immer nur mit einem sauberen Löffel aus dem Glas zu holen um ein schimmeln der Paste zu vermeiden.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen